Das Fallbeispiel: MEDIZINISCHE GEGENMASSNAHMEN

Quelle: http://www.centerforhealthsecurity.org/event201/event201-resources/mcm-fact-sheet-191009.pdf

Status von Versorgungs- und Verteilungs-/Versorgungssystemen

Prepared by Divya Hosangadi

CAPS Antivirale Mittel

– Zusätzlich zu den Impfstoffen wurden monovalente Antikörpertherapien und antivirale Medikamente zur Behandlung von Coronavirusinfektionen untersucht (Tabelle 1).

– In diesem Szenario ist Extranavir ein FICTIONALES antivirales Medikament.

  • Extranavir wird derzeit zur Behandlung von HIV eingesetzt, hat sich aber als ein wirksames Mittel gegen CAPS erwiesen.
  • Extranavir kann ein wirksames Prophylaktikum sein, wenn es über einen Zeitraum der möglichen Exposition gegenüber dem Virus verabreicht wird.
  • Wenn Extranavir als Therapeutikum eingesetzt wird, kann es den Schweregrad der Erkrankung und die Dauer der Ansteckungsfähigkeit von infizierten Personen verringern
  • Extranavir ist ein generisches Medikament, das in 5 Ländern hergestellt wird, darunter die USA und China.
  • Etwa 1 Million Menschen nehmen täglich Extranavir zur Behandlung von HIV ein.
  • Wenn alle Extranavir-Konsumenten auf eine andere HIV-Behandlung umgestellt würden, könnten mit den  derzeitig verfügbaren Dosen bis zu 26 Millionen CAPS-Patienten behandelt werden.
  • Es könnte möglich sein, die Produktion von Extranavir zu verdoppeln, indem die bestehende Herstellungskapazität  erweitert würde und durch die Vergabe von Lizenzen für das Medikament. Dies Erweiterung könnte 52 Millionen Behandlungen pro Jahr ermöglichen, es würde aber wahrscheinlich ein Jahr dauern, um diese Kapazität zu erreichen
  • Würde Extranavir weitgehend als Prophylaxe und nicht als Behandlung eingesetzt, wäre eine viel größere Versorgung mit dem Medikament erforderlich.

Aktuelle Impfstoffe in der Entwicklung 

– Derzeit gibt es keine lizenzierten und verfügbaren Impfstoffe gegen ein Coronavirus. Die Entwicklung von Coronavirus-Impfstoffen gegen SARS und MERS war technisch anspruchsvoll und hat es nicht aus den klinischen Studien geschafft [1-3]

– Während die Wissenschaftler an einem Impfstoff gegen das FIKTIVE CAPS-Virus forschen, gibt es ist derzeit kein Produkt in der Entwicklung.- Während die Wissenschaftler an einem Impfstoff gegen das FIKTIVE CAPS-Virus forschen, gibt es ist derzeit kein Produkt in der Entwicklung.

– Die Entwicklung eines Impfstoffs gegen das CAPS-Virus wird wahrscheinlich Jahre dauern. Die Entwicklung eines Impfstoffs kann mehr als ein Jahrzehnt dauern [4]. Bei einer Pandemie Situationen könnte der Zeitrahmen für die Impfstoffentwicklung möglicherweise verkürzt werden, aber Entwicklung und Herstellung eines Impfstoffs gegen CAPS rechtzeitig zur Kontrolle der Pandemie ist unwahrscheinlich.

– Impfstoffe gegen SARS oder MERS-Coronaviren würden wahrscheinlich keinen Schutz bieten gegen CAPS, weil Coronaviren zu einer genetischen Neuordnung neigen; deshalb ist ein Impfstoff gegen ein Coronavirus nicht kreuzweise schützend gegen ein anderes Koronavirus [1,5]

– Einige Experimente haben die Möglichkeit aufgezeigt, dass die Immunität gegen bestimmte Coronavirus-Impfstoffe kurzlebig sein könnte [6,7] und zu einer verstärkten Erkrankung führen mit bestimmten Coronavirus-Impfstoffen [6-8] Dies hat einige Besorgnis ausgelöst, dass Impfstoffe, die gegen Koronaviren (z.B. MERS, SARS) gerichtet sind, zu unerwünschten Ereignissen führen könnten.

Aktuelle Systeme zur Verteilung und Zuweisung medizinischer Gegenmaßnahmen

– Es gibt derzeit Mechanismen in der Lieferkette, um Impfstoffe und andere medizinische Gegenmaßnahmen (MCM) routinemäßig zu verteilen. Ein zentralisiertes und skalierbares MCM-Verteilungssystem für den Einsatz bei Pandemien gibt es jedoch nicht.

– Es gibt derzeit Mechanismen in der Lieferkette, um Impfstoffe und andere medizinische Gegenmaßnahmen (MCM) routinemäßig zu verteilen. Ein zentralisiertes und skalierbares MCM-Verteilungssystem für den Einsatz bei Pandemien gibt es jedoch nicht.

– Mehrere Systeme und Akteure können die Verteilung von MCM in kleineren Notfällen im Bereich der öffentlichen Gesundheit erleichtern und könnten entweder erweitert werden oder Lehren für einen Pandemiekontext liefern. Dazu gehören:

  • Die Internationale Koordinierungsgruppe für die Bereitstellung von Impfstoffen (ICG) [20], eine Koordinierungsgruppe der wichtigsten globalen Gesundheitsakteure, darunter die Weltgesundheitsorganisation (WHO), UNICEF, Ärzte ohne Grenzen (MSF) und die Internationale Föderation des Roten Kreuzes. Das Ziel dieser Gruppe ist es, die Zuteilung von bestimmten Impfstoffvorräten für bestimmte Krankheiten zu handhaben (Cholera, Meningokokken-Meningitis, Gelbfieber).
  • Die WHO hat auch Vorräte für andere Krankheiten, darunter Pocken und pandemische Grippe [21]
  • WHO-Notfallfonds für Notfälle [22]
    • Kann innerhalb von 24 Stunden Anfangsgelder bis zu 500.000 Dollar freigeben
    • Dient als potenzielle Quelle von Mitteln für erste Notfallmaßnahmen bei ausreichender Finanzierung
  • Der Notfallplan des US-Präsidenten für die AIDS-Hilfe (PEPFAR) ist ein von den USA finanziertes Programm zur Kontrolle der HIV/AIDS-Epidemie und ist die größte Anstrengung aller eine Nation zur Kontrolle einer Krankheit [23]. PEPFAR finanziert Programme mit folgenden Zielen Erweiterung des Zugangs zu HIV-Behandlungen und Präventionsdiensten in einkommensschwachen Ländern Einstellungen [23,24]
  • Gavi, die Vaccine Alliance, beschafft Impfstoffe für Länder mit niedrigem Einkommen für ausgewählte Routine- und Notimpfungen. Zum Beispiel die Organisation beschaffte 300 Millionen Dollar für Ebola-Impfstoffe beim Ebola-Ausbruch in den Jahren 2014-2016 [25].
  • In der Vergangenheit sind viele Herausforderungen bei der Sicherstellung eines gerechten Zugangs zu und der Verteilung von MCMs aufgetreten. Die Länder haben die gemeinsame Nutzung von Beispielen für sicheren Zugang zu MCMs zurückgehalten [26,27]

Entwicklung und Herstellung medizinischer Gegenmaßnahmen ist eine Herausforderung

Im Allgemeinen machen mehrere technische Hindernisse den schnellen Ausbau der Impfstoffherstellung zu einer Herausforderung, darunter ein Mangel an F&E- und Produktionskapazitäten aufgrund konkurrierender Interessen, die Kosten für die Errichtung oder Neuausrichtung von Produktionsanlagen, regulatorische Hindernisse und das Fehlen eines einheitlichen Marktes [4,28,29].

Referenzen

1. Zhang N, Tang J, Lu L, Jiang S, Du L. Receptor-binding domain-based subunit vaccines against
MERS-CoV. Virus Res 2015;202:151-159.
2. Song Z, Xu Y, Bao L, et al. From SARS to MERS, thrusting coronaviruses into the spotlight. Viruses
2019;11(1):E59.
3. US Food and Drug Administration. Vaccines Licensed for Use in the United States. Updated May
9, 2019. http://www.fda.gov/vaccines-blood-biologics/vaccines/vaccines-licensed-use-unitedstates. Accessed October 9, 2019.
4. Gouglas D, Thanh Le T, Henderson K, et al. Estimating the cost of vaccine development against
epidemic infectious diseases: a cost minimisation study. Lancet Glob Health 2018;6(12):e1386-
e1396.
5. Menachery VD, Graham RL, Baric RS. Jumping species—a mechanism for coronavirus
persistence and survival. Curr Opin Virol 2017;23:1-7.
6. Cho H, Excler JL, Kim JH, Yoon IK. Development of Middle East Respiratory Syndrome
Coronavirus vaccines—advances and challenges. Hum Vaccin Immunother 2018;14(2):304-313.
7. Honda-Okubo Y, Barnard D, Ong CH, Peng B-H, Tseng C-TK, Petrovsky N. Severe acute
respiratory syndrome-associated coronavirus vaccines formulated with delta inulin adjuvants
provide enhanced protection while ameliorating lung eosinophilic immunopathology. J Virol
2015;89(6):2995-3007.
8. Gillim-Ross L, Subbarao K. Emerging respiratory viruses: challenges and vaccine strategies. Clin
Microbiol Rev 2006;19(4):614-636.
9. National Institutes of Health. Safety and Immunogenicity of a Candidate MERS-CoV Vaccine
(MERS001). ClinicalTrials.gov. Updated May 10, 2019.
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03399578. Accessed October 8, 2019.
10. National Institutes of Health. Phase I Study of a Vaccine for Severe Acute Respiratory Syndrome
(SARS). ClinicalTrials.gov. Updated July 2, 2017.
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00099463. Accessed October 8, 2019.
11. National Institutes of Health. Study of Alferon® LDO (Low Dose Oral) in Normal Volunteers.
ClinicalTrials.gov. Updated April 17, 2013. https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00215826.
Accessed October 8, 2019.
12. National Institutes of Health. SARS Coronavirus Vaccine (SARS-CoV). ClinicalTrials.gov. Updated
December 3, 2012. https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00533741. Accessed October 8,
2019.
13. National Institutes of Health. Phase I Dose Escalation SARS-CoV Recombinant S Protein, With
and Without Adjuvant, Vaccine Study. ClinicalTrials.gov. Updated February 15, 2013.
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT01376765. Accessed October 8, 2019.
14. National Institutes of Health. MERS-CoV Infection Treated with a Combination of Lopinavir
/Ritonavir and Interferon Beta-1b. ClinicalTrials.gov. Updated March 7, 2019.
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT02845843. Accessed October 8, 2019.
15. National Institutes of Health. Safety, Tolerability, and Pharmacokinetics of SAB-301 in Healthy
Adults. ClinicalTrials.gov. Updated June 12, 2018.
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT02788188. Accessed October 8, 2019.
16. National Institutes of Health. Safety, Tolerability and Immunogenicity of Vaccine Candidate
MVA-MERS-S. ClinicalTrials.gov. Updated October 2, 2019.
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03615911. Accessed October 8, 2019.
17. National Institutes of Health. A Safety, Tolerability, Pharmacokinetics and Immunogenicity Trial
of Co-administered MERS-CoV Antibodies REGN3048 and REGN3051. ClinicalTrials.gov.
Updated February 1, 2019. https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03301090. Accessed
October 8, 2019.
18. National Institutes of Health. A Multi-centre, Double-blinded, Randomized, Placebo-controlled
Trial on the Efficacy and Safety of Lopinavir/Ritonavir Plus Ribavirin in the Treatment of Severe
Acute Respiratory Syndrome. ClinicalTrials.gov. Updated August 22, 2013.
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00578825. Accessed October 8, 2019.
19. National Institutes of Health. Anti-MERS-CoV Convalescent Plasma Therapy. ClinicalTrials.gov.
Updated November 21, 2018. https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT02190799. Accessed
October 8, 2019.
20. World Health Organization. International Coordinating Group (ICG) on Vaccine Provision. April
3, 2019. http://www.who.int/csr/disease/icg/en/. Accessed October 8, 2019.
21. Yen C, Hyde TB, Costa AJ, et al. The development of global vaccine stockpiles. Lancet Infect Dis
2015;15(3):340-347.
22. World Health Organization. Enabling Quick Action to Save Lives: Contingency Fund for
Emergencies. 2018. http://origin.who.int/emergencies/funding/contributions/cfe-impactreport-web2018.pdf. Accessed October 14, 2019.
23. US Department of State. About Us – PEPFAR. https://www.state.gov/about-us-pepfar/.
Accessed October 9, 2019.
24. US Department of State. PEPFAR 2018 Progress Report: PEPFAR Strategy for Accelerating
HIV/AIDS Epidemic Control (2017-2020). https://www.state.gov/wpcontent/uploads/2019/08/2018-PEPFAR-Strategy-Progress-Report.pdf. Accessed October 14,
2019.
25. Gavi. Gavi commits to purchasing Ebola vaccine for affected countries. December 11, 2014.
https://www.gavi.org/library/news/press-releases/2014/gavi-commits-to-purchasing-ebolavaccine-for-affected-countries/. Accessed October 8, 2019.
26. Baumgaertner E. China has withheld samples of a dangerous flu virus. New York Times August
27, 2018. https://www.nytimes.com/2018/08/27/health/china-flu-virus-samples.html.
Accessed October 8, 2019.
27. CIDRAP. Roos R. Indonesia details reasons for withholding H5N1 viruses. CIDRAP July 15, 2008.
http://www.cidrap.umn.edu/news-perspective/2008/07/indonesia-details-reasonswithholding-h5n1-viruses. Accessed October 8, 2019.
28. Pronker ES, Weenen TC, Commandeur HR, Osterhaus AD, Claassen HJ. The gold industry
standard for risk and cost of drug and vaccine development revisited. Vaccine
2011;29(35):5846-5849. d
29. Adalja AA, Watson M, Cicero A, Inglesby T. Vaccine Platforms: State of the Field and Looming
Challenges. Johns Hopkins Center for Health Security. 2019.
http://www.centerforhealthsecurity.org/our-work/publications/vaccine-platforms-state-ofthe-field-and-looming-challenges. Accessed October 14, 2019.